Mit der neuen Werraquerrung bei Creuzburg – Ebenau erhält der Werratalradweg ein weiteres Schmuckstück und wird damit deutlich aufgewertet. Am 30.06. wurde die neue Werra-Radwegebrücke bei Creuzburg – Ebenau feierlich eingeweiht. Auf ca. 125 m Länge überspannt sie den Fluss und eröffnet einen einzigartigen Blick auf einen der schönsten Abschnitte des Werratals. Eine gelungene Verbindung aus Hochwasserschutz und nachhaltiger touristischer Infrastruktur ist entstanden. Der Radweg kann nun auf der alten […]

Online-Befragung zum Radverkehrskonzept Thüringen startet Teilnahme möglich bis zum 3. Juli 2016 Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft aktualisiert das Radverkehrskonzept Thüringen aus dem Jahr 2008. Dafür werden die Kommunen, Verbände und Vereine sowie weitere Institutionen mit Bezug zum Radverkehr einbezogen – unter anderem findet zurzeit eine Befragung der Landkreise und kreisfreien Städte sowie über 100 weiterer Thüringer Städte und Gemeinden zur Förderung des Radverkehrs in den Kommunen statt. […]

Diedorf. Auf Initiative der Kreistagsabgeordneten Martina Zentgraf-Christ (SPD) trafen sich kürzlich Kommunalpolitiker des Feldatals mit Thüringens Minister für Inneres und Kommunales Dr. Holger Poppenhäger (SPD) zu einem Vororttermin am Feldatalradweg zwischen Zella und Diedorf. Schwerpunktthemen des Treffens waren die Förderung des ländlichen Raums und die anstehende Gebietsreform. An dem Treffen nahmen Gemeinderäte und Stadträte aus Empfertshausen, Diedorf, Zella und Kaltennordheim teil, welche sich auch in der Bürgerinitiative „Rhön-aktiv“ engagieren. Der […]

Auf Einladung des SPD-Vorsitzenden von Bad Salzungen Gunter Kunze besuchte Dr. Werner Pidde, Mitglied der SPD-Landtagsfraktion, am 24. Mai unsere Kur- und Kreisstadt. Er wurde begleitet von Günther Pohl, ehemals Landtagsabgeordneter für die SPD, dem SPD-Kreisvorsitzenden Jürgen Holland-Nell und dem Integrationsbeauftragten der SPD-Wartburgkreis Christian Schließmann. Der erste Ortstermin war die Besichtigung des Baufortschritts an der Ortsumgehung von Leimbach. Mit einer Gesamtlänge von 4,2 km und geschätzten Kosten von 15,8 Mio. […]

Der Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 stellt als wichtigstes Instrument der Verkehrsinfrastrukturplanung des Bundes die verkehrspolitischen Weichen für die kommenden 10 bis 15 Jahre. Er betrachtet dabei sowohl die Bestandsnetze als auch Aus- und Neubauprojekte auf Straße, Schiene und Wasserstraße. Die im neuen Bundesverkehrswegeplan bewerteten Vorhaben wurden einer Nutzen-Kosten-Analyse unterzogen und zusätzlich umwelt- und naturschutzfachlich, raumordnerisch und städtebaulich beurteilt. Auf dieser Basis wurden sie in verschiedene Dringlichkeitskategorien eingruppiert. Kernanliegen des BVWP 2030 […]

Isa Petrich aus Kittelsthal und Frank Rothe (SPD) aus Eisenach sind zu Sprechern des Fahrgastbeirats gewählt worden. Der Beirat soll – aus der Warte der Nutzer – Einfluss auf den Busverkehr in Eisenach und Wartburgkreis nehmen. Die Gründung hatten der Kreistag und der Stadtrat auf Anregung der SPD-Fraktionen beschlossen. Zur Mitarbeit waren interessierte Bürger öffentlich aufgerufen worden. In einer Mitteilung der Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis (VGW), in der die hiesigen Busbetriebe zusammengeschlossen […]

Alle Artikel von Mobilität, SPD, SPD Wartburgkreis, Themen

Meiningen/Wasungen – Als Skandal hat Iris Gleicke den aktuellen Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes bezeichnet, der den Bau einer Ortsumgehung für Wasungen nicht enthält. „In Bayern wird um jede Milchkanne eine Ortsumgehung gebaut. Aber Wasungen lässt man einfach weg. Das werde ich nicht akzeptieren“, sagte die Südthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete am Samstag in Meiningen. Sie habe fest damit gerechnet, dass das Wasunger Bauvorhaben weiterhin in dem Papier enthalten sein wird. „Mir sind die Gesichtszüge […]

Zur ersten Sitzung des Jahres am 05.01.2016 hat sich der Kreisvorstand wieder viel vorgenommen. Gebietsreform zum Nutzen der Bürger Die SPD Wartburgkreis wird die anstehende Gebietsreform konstruktiv-kritisch begleiten. „Während die CDU mit Hiobsbotschaften die Bevölkerung in Panik versetzen möchte, wollen wir eine sachliche Diskussion.“, stellt der Kreisvorsitzende Jürgen Holland-Nell fest. Schriftführer Rüdiger Christ ergänzt: „Die Gebietsreform ist überfällig. Die Ausgestaltung darf sich nur am Vorteil für die Bürger orientieren. Das […]

Wartburgkreis. Auf Initiative der SPD wird es einen Fahrgastbeirat geben. Dieser soll gemeinsam mit der Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis mbH (VGW) und der Kommunalen Personennahverkehrsgesellschaft Eisenach mbH (KVG) den öffentlichen Personennahverkehr gestalten. Nun liegen die Bewerbungen vor, 14 Bürger aus dem Wartburgkreis haben sich beworben. Die Zusammensetzung soll gut gemischt durch die Bevölkerungsschichten gehen. Das Gremium wird vorraussichtlich aus 7 – 8 Mitgliedern bestehen und bei der Verkehrsgesellschaft Wartbugrkreis angesiedelt sein. Im […]

Alle Artikel von Mobilität, SPD, SPD Wartburgkreis, Themen

Wartburgkreis. Auf Antrag der SPD-Fraktion wurde im Kreistag die Gründung eines Fahrgastbeirates beschlossen. Dieser soll gemeinsam mit der Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis mbH (VGW) und der Kommunalen Personennahverkehrsgesellschaft Eisenach mbH (KVG) den öffentlichen Personennahverkehr gestalten. Wir sind der Meinung, dass für eine gute Arbeit die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger notwendig ist. Wer Interesse an einer Mitarbeit im Fahrgastbeirat hat, kann sich über das folgende Formular bewerben. http://www.vgwak.de/index.php/208-fahrgastbeirat-beitrag SPD Wartburgkreis Maik Klotzbach […]

Fahrgäste fordern mehr Geld für den Schienenpersonennahverkehr. Berlin (pb) 14.069 Unterschriften für eine bessere Finanzierung des Nahverkehrs auf der Schiene überreichten Vertreter des Fahrgastverbandes PRO BAHN an Vertreter des Deutschen Bundestages. „Wir fordern damit alle Beteiligten auf, bei der erreichten Einigung nicht stehen zu bleiben“, so Jörg Bruchertseifer, Bundesvorsitzender des Fahrgastverbands PRO BAHN. „Die vereinbarte Erhöhung wird von den Infrastrukturgebühren, die das Bundesunternehmen Deutsche Bahn AG erhebt, aufgezehrt. Dringend notwendige […]

Behringen. Über 200 Bürger demonstrierten am 25.09.2015 in Behringen für eine Umgehungsstraße. Der Durchgangsverkehr auf der B84 belastet die Anwohner zunehmend. Besonders der Schwerlastverkehr macht ihnen zu schaffen und sorgt zudem für ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Auch die SPD Mihla hat sich an der Demonstration beteiligt. Mihla erhoft sich durch die Umgehungsstraße ebenfalls eine Verkehrsberuhigung. „Der Schwerlastverkehr soll dann um Mihla herum geleitet werden. Es wird für den Durchgangsverkehr eine Tonnage-Begrenzung […]