Schlagwort: Südlink

  • Werraenergie – Starker Partner der Region

    Werraenergie – Starker Partner der Region

    SPD Kreistagsfraktion und Kreisverband informieren sich über die Arbeit der Werraenergie Die Werraenergie ist nach der TEAG der zweitgrößte Stromanbieter in Thüringen und kann auf über 25 Jahre erfolgreiche Unternehmenstätigkeit zurückblicken. 83 Mitarbeiter sorgen dafür, dass über 40.000 Kunden bestens betreut werden und stets gut versorgt sind. Geschäftsführer Nager und Aufsichtsratsvorsitzender Bohl konnten bei der […]

  • Schluss mit dem Südlink-Märchen!

    Schluss mit dem Südlink-Märchen!

    „Das die Energiewende funktioniert, zeigt die Abschaltung der Atomkraftwerke, ohne das es jemand gemerkt hätte. Weder Netzabschaltungen noch Stromausfälle sind eingetreten. Z.b. sind über 98 Prozent der Solarstromanlagen in Deutschland an das dezentrale Niederspannungsnetz angeschlossen und erzeugen Solarstrom verbrauchsnah. Solarstrom wird somit überwiegend dezentral eingespeist und stellt wenig Anforderungen an einen Ausbau des innerdeutschen Übertragungsnetzes. […]

  • Ostermarsch-Demonstration gegen Südlink

    Ostermarsch-Demonstration gegen Südlink

    Der Verein Thüringer gegen Suedlink ruft zum Sterntreffen am grünen Band zwischen Hessen und Thüringen auf. Am 22.04.2019 ab 14 Uhr in Lauchröden Am Rasenfleck – Parkplatz unterhalb der Brandenburg. „Gemeinsam können wir Südlink verhindern! Je größer der Protest, je größer ist die Chance! Wir brauchen diesen Trassenwahn nicht! Die Energiewende gelingt nur mit einer […]

  • EINWÄNDE EINREICHEN – SUEDLINK VERHINDERN!

    EINWÄNDE EINREICHEN – SUEDLINK VERHINDERN!

    In einer Flut von Einwänden soll die Bundesnetzagentur versinken! Südlink ist so unnötig wie ein Kropf. Wir wollen die Monstertrasse verhindern! Anschrift:Bundes­netzagentur, Postfach 8001, 53105 Bonn senden. Bitte geben Sie dabei als Stichwort die Vorhabennummer und den Abschnitt an. Für Thüringen bitte, BBPlG, Vorhaben 3:Brunsbüttel – Großgartach (SuedLink); Abschnitt C: Bad Gandersheim Gerstungen; D: Gerstungen […]

  • Tennet informiert zu Südlink

    Tennet informiert zu Südlink

    Der Trassenverlauf für die „Südlink“-Gleichstromleitung wurde festgelegt und führt durch weite Teile des Wartburgkreises. Starker Widerstand formiert sich gegen diese Monstertrasse, die unkalkulierbare Folgen für die Natur und unsere Region hat. Die nächste Infoveranstaltung des Netzbetreibers Tennet findet statt: Donnerstag, 11.04. 16 – 19 Uhr im Steigenberger Hotel Thüringer Hof– Vorstellung der Raum- und Umweltverträglichkeitsprüfungen […]

  • Infoveranstaltung zu Südlink

    Infoveranstaltung zu Südlink

    Am 11.03. um 18 Uhr im Bürgerhaus in Horschlitt mit dem „Verein Thüringer gegen Südlink“Heike Ißleib vom Verein Thüringer gegen Südlink wird den Trassenverlauf und die Auswirkungen auf Natur und Umwelt erläutern.„Die Ausweichstrecke verläuft direkt an Horschlitt vorbei! Je früher wir Widerstand mobilisieren, je größer ist die Chance diesen Unsinn zu stoppen!“, erklärt Maik Klotzbach, […]

  • 15. November – Demonstration gegen Südlink – Besuch Bundesministers Peter Altmaier

    15. November – Demonstration gegen Südlink – Besuch Bundesministers Peter Altmaier

      Besuch des Bundesministers Peter Altmaier : Demo gegen den Suedlink – Verein „Thüringer gegen Suedlink“ Donnerstag, 15. November 2018 von 17:30 bis 19:00 Schmalkalden, Mehrzweckhalle, Teichstraße 10 Nachdem der Bundesminister den Netzausbau des Suedlinks zur Chefsache erklärt hat und dem Netzausbaubeschleunigungsgesetz noch einen Turbo aufgesetzt hat, war es an der Zeit, dem Minister eine […]

  • Schlepperparade gegen Südlink

    Schlepperparade gegen Südlink

    Nach der erfolgreichen Vereinsgründung „Thüringer gegen Südlink“ in Fambach wird weiter gegen die Netzpolitik in Deutschland demonstriert. Schlepperparade gegen Südlink 28.09.2018 17:00 bis 19:00 Gleimershausen, Thuringen !!! WIR WEHREN UNS !!! Wir demonstrieren mit den Hauptbetroffenen des Südlink, der Bevölkerunug, der Land- wirtschaft und der Forstwirtschaft. TenneT behauptet immer in Thüringen gibt es weniger Raumwiderstände! […]

  • TenneT-Informationsveranstaltung zu Suedlink-Stromtrasse

    TenneT-Informationsveranstaltung zu Suedlink-Stromtrasse

    Öffentliche Informationsveranstaltung des Stromtrassen-Vorhabenträgers TenneT 05. Juni 2018 16 Uhr Saal 13, Stadtverwaltung Eisenach (Markt 22, Erdgeschoß) Nutzen Sie die Veranstaltung, um Ihren Protest gegen die geplante Stromtrasse durch Thüringen zum Ausdruck zu bringen. Nur mit einer gemeinsamen Stimme werden wir gehört und können Suedlink verhindern. Thüringen ist mit den beiden Stromtrassen im Osten und […]

  • Wir sagen -Nein- zur Südlink Trasse!

    Wir sagen -Nein- zur Südlink Trasse!

    Die Menschen aus vielen betroffenen Regionen in Thüringen setzten heute, am Sonntag den 25.03.2018, mit einer großen, gemeinsamen und parteiübergreifenden Kundgebung in Fambach an der B19 (LK Schmalkalden-Meiningen) ein starkes Signal! Unsere Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) als Vertreterin der Landesregierung stellte sich klar und offen gegen die Pläne der Bundesnetzagentur. Auch wir als SPD-Wartburgkreis und […]

  • Geplante Stromtrasse SuedLink: Infoveranstaltung in Eisenach am 20. Februar

    Geplante Stromtrasse SuedLink: Infoveranstaltung in Eisenach am 20. Februar

    TenneT TSO GmbH und TransnetBW GmbH – verantwortlich für die geplante Stromtrasse SuedLink – richten am Dienstag, 20. Februar, eine ganztägige Informationsveranstaltung in Eisenach aus. Beginn ist um 10 Uhr im Steigenberger Hotel Thüringer Hof (Karlsplatz 11). In zwei Arbeitsgruppen wird über folgende Themen informiert: 1. Arbeitsgruppe Raum- und Regionalplanung, Verkehrsinfrastruktur, Boden, Wasser, Landwirtschaft, Denkmalschutz […]

  • Stromleitungen: Bürger bekommen Mitspracherecht bei Risiken

    Der Ausbau des Stromnetzes im Zuge der Energiewende trifft in der Bevölkerung auf großen Widerstand. Zur Sicherung der Energieversorgung werden nicht nur die bestehenden Stromleitungen ertüchtigt, sondern auch neue Wechselstromleitungen sowie erstmals Hochspannungsgleichstromleitungen (HGÜ-Leitungen) errichtet. Letztere sollen vorzugsweise als Erdkabel verlegt werden. In den direkt betroffenen Gebieten gibt es oft große Ablehnung. Dabei werden u.a. […]