Der engagierte Sozialdemokrat Christian Schließmann rückt für Susanne Heymel in den Bad Salzunger Stadtrat nach. Susanne Heymel musste aus beruflichen Gründen ihr Stadtratsmandat niederlegen. Christian Schließmann, in der Kreisstadt als auch in im Kreisverband der SPD Anlaufstelle für Fragen zur Behindertenpolitik, folgt ihr in der Fraktion Freie Wähler/SPD und Grüne nach. Zudem setzt sich Schließmann auch für die Anliegen Junger Menschen ein, ob im Kreisvorstand der der Jusos – der […]

In den vergangenen Jahren ist die Kritik an der Europäischen Union auch in Deutschland deutlich gewachsen. Das mag daran liegen, dass über die EU und die Arbeit ihrer Institutionen in den nationalen Medien häufig negativ berichtet wird. Bürokratismus, Bürgerferne und ein allgemeines Demokratiedefizit stehen im Mittelpunkt der Kritik. Doch in Krisenzeiten – Flüchtlingskrise, Ukrainekrise, Finanzmarktkrise, internationaler Terrorismus – erkennen immer mehr Menschen, dass nur ein geeintes und einiges Europa tragfähige […]

Alle Artikel von Meine Meinung!, SPD, SPD Wartburgkreis

Christian Gesang, stellv. Vorsitzender der SPD im Wartburgkreis, stellt seine Sicht der Dinge zum Theaterbeschluss im Kreistag dar. A. Vorgeschichte für Unkundige (die Übrigen bitte weiter bei B): Die CDU und ihr Landrat wollten die verhasste Rot-Rot-Grüne Landesregierung erpressen, um durch die Verquickung zweier völlig sachfremder Themen (Neuordnung Theaterstruktur und Kreisgebietsreform) eine Garantie für den Bestand ihrer parteipolitischen Hochburg und damit eines Landratspostens zu erhalten. Laut eines Kreistagsbeschlusses vom Mai, […]

Creuzburg. Auf Betreiben der SPD-Landtagsfraktion hin fand mit Unterstützung des Unternehmers und früheren SPD-Kreisvorsitzenden Ralf Pollmeier eine Podiumsdiskussion auf dessen Werksgelände statt. Frühere Gespräche zwischen Wirtschaftsakteuren und Politik hatten schrittweise zu diesem Ereignis geführt. Auch hier wurde kritisch vermerkt, dass die mediale Darstellung eher eine einseitige zugunsten der Kritiker sei. Bedenkenträger und Pöstchenverteidiger dominierten in den vergangenen Monaten die Diskussion um das epochale Regierungsprojekt. Nun wollte die Wirtschaft nicht mehr […]

Dieser Tage werden in Tageszeitungen Wettbewerbe unter den Lesern veranstaltet, wie wohl die künftigen Kreisgrenzen aussehen könnten. Die CDU verbreitet Hiobsbotschaften, weil sie um ihre Pöstchen bei Bürgermeistern und Landräten fürchtet. Und manche selbsternannten Kommunalexperten reisen durchs Land und erklären, wie es einmal kommen soll. Sie alle machen die Rechnung ohne den Wirt. Am Ende gilt nur als glaubwürdig, was als Vorschlag vom Innenministerium dem Landtag vorgelegt wird. Das hält […]

Die Jusos Eisenach/Wartburgkreis sind verwundert über die derzeitige Diskussion einer möglichen Zerschlagung des Wartburgkreises bei der anstehenden Gebietsreform. Der Vorsitzende der Jusos, Maik Klotzbach, äußert sich dazu wie folgt: „Wenn Landrat Krebs und Oberbürgermeisterin Wolf ihre schon seit Jahren angekündigten Fusionspläne ernsthaft verfolgt hätten, müsste diese Diskussion um neue Kreiszuschnitte für den Wartburgkreis und Eisenach gar nicht geführt werden. Bisher gibt es nicht mal ein klares Konzept. Außer ein paar […]

Stellungnahme des stellv. Vorsitzender der SPD Wartburgkreis Maik Klotzbach Wartburgkreis. Dass Bergbau an die Lagerstätte gebunden und damit endlich ist, ist bekannt. Dass Bergbau auch immer mit einer Beeinträchtigung für Mensch und Umwelt verbunden ist, ist denke ich auch klar. Was vielen bisher nicht klar war, wie schnell eine fehlende Genehmigung zur Stilllegung der Produktion führen kann und tausende Arbeitsplätze gefährdet sind. Ich möchte nicht in der Haut der Mitarbeiter […]

Zella/Rhön. Im Zusammenhang mit der aktuellen Flüchtlingskrise möchte ich allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern meinen herzlichsten Dank für ihren beispielhaften Einsatz aussprechen. Das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern kann nicht hoch genug geschätzt werden! Enttäuschend ist in diesem Zusammenhang das Agieren von führenden politischen Persönlichkeiten. Allen voran, versucht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihrem Spruch „wir schaffen das“, eine unendliche Belastbarkeit der Deutschen in der Flüchtlingskrise zu suggerieren. […]