Schlagwort: Gunter Kunze

  • Innenminister Georg Maier: Mehr Polizei auf die Straße

    Innenminister Georg Maier: Mehr Polizei auf die Straße

    Zweiter Blaulichtabend mit Innenminister Georg Maier im Solewerk Hotel in Bad SalzungenViele Bürger*innen sind unserer Einladung gefolgt und diskutierten über die Ausstattung von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten, Digitalfunk, Kontaktbereichsbeamte, Landesfeuerwehrschule und viele weitere Themen. Zur Sprache kommt auch die zunehmende Aggressivität gegenüber Einsatzkräften. „Polizei und Rettungskräfte haben unsere Hochachtung für die Arbeit die sie leisten. […]

  • Einweihung Sporthalle Charlottenhall

    Einweihung Sporthalle Charlottenhall

    Feierlich wurde am 14.06. die neue Sporthalle der Kinderrehaklinik Charlottenhall eingeweiht. Vor wenigen Monaten noch ein Erdloch, nun steht das fertige Gebäude. Neue Möglichkeiten und Therapieformen für die Kinder und Jugendrehabilitation Die neue Sporthalle bietet eine neue Art der Zusammenarbeit innerhalb der Klinikbereiche. Gerade die Orthopädie profitiert davon. Die Kletterwand und viele weitere Möglichkeiten lassen […]

  • Kinderrehaklinik Charlottenhall lud zum Symposium

    Kinderrehaklinik Charlottenhall lud zum  Symposium

    Die harmonische körperliche und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen kann durch viele Einflussfaktoren verändert oder gestört werden. Die Rehabilitations- und Vorsorgeklinik für Kinder und Jugendliche gGmbH Charlottenhall entwickelt hierfür ein gut abgestimmtes Angebot von Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge. Zum ersten interdisziplinären „Charlottenhall-Symposium“ luden Geschäftsführer Peter Schmitz und die ärtzliche Leiterin Antje Schiebel ein, […]

  • Ist Herr Hirte wirklich Ost-Beauftragter?

    Auf Grund seines Alters und seiner Entwicklung im Parteiapparat CDU konnte Herr Hirte nicht das erleben was Millionen im Osten erlebt haben nach der Wende. Das ging los mit den vielen Betriebsschließungen, Millionen verloren ihre Arbeit, Massenarbeitslosigkeit. Dann nur Tätigkeiten mit geringen Lohn, denn wir waren ja laut CDU Regierung über 20 Jahre ein Billig-Lohn […]

  • Eröffnung des „Café B“ in Bad Salzungen

    Eröffnung des „Café B“ in Bad Salzungen

    Das neue „Café B“ in Bad Salzungen ist ein offener Treff für Menschen mit und ohne Behinderung. Das Moto: Beratung, Begegnung, BildungDer Verein zur sozialen und beruflichen Integration (VSBI) und der Förderverein der Bad Salzunger Initiative „Gib niemals auf“ haben ein inklusives Kultur- und Freizeitzentrum „Café B“ am Entleich in Bad Salzungen eröffnet. In den […]

  • Solewelt Bad Salzungen mit neuem Maskottchen „Salinchen“

    Solewelt Bad Salzungen mit neuem Maskottchen „Salinchen“

    Bad Salzungen hat ein neues Masktchen „Salinchen“. Zum Kinderfest im Gradiergarten hat es sich offiziell vorgestellt. Ein blauer Tropfen aus der Tiefe der Erde, macht als kleines und großes Plüschtier auf das natürliche Bad Salzunger Heilmittel aufmerksam. Viel Spaß gab es mit Guidos Kinderhitparade, Hüpfburgen, Riesen-Dart, Bull-Riding, Mal-Station, Kinderschminken, Seifenblasen und natürlich mit Salinchen. Die […]

  • Fördermittelbescheid für Rundwanderwege in der Rhön

    Fördermittelbescheid für Rundwanderwege in der Rhön

    Bad Salzungen. Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) beglückte unsere Region mit einem erfreulichen Besuch und guter Botschaft. Die Übergabe des Fördermittelbescheids unterhalb der Kunstruine. (v.l.n.r.: Günther Pohl, Manfred Grob, Reinhard Krebs, Wolfgang Tiefensee, Klaus Thielemann, Gunter Kunze, Günter Ziert, Detlev Schulz Im Domizil des Rhönklub-Zweigvereins Bad Salzungen nahe der Kunstruine Frankenstein konnten Vertreter der Landkreise […]

  • Barbara Hoßfeld für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt

    Barbara Hoßfeld für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt

    Für Ihr langjähriges Engagement im SPD-Ortsverein Bad Salzungen/Leimbach wurde Barbara Hoßfeld geehrt. Seit 20 Jahren ist Sie Mitglied unserer Partei und im Ortsverein Bad Salzungen seit 12 Jahren im Vorstand für die Finanzen zuständig. Für die korrekte und zuverlässige Arbeit gab’s neben der Urkunde auch einen Blumenstrauß und Kuchen in der Runde. Barbara Hoßfeld bei […]

  • Susanne Heymel gewürdigt

    Susanne Heymel gewürdigt

    Unsere Stadträtin Susanne Heymel kann mittlerweile auf 20 Jahre Mitgliedschaft in der SPD zurückblicken. Dafür wurde sie nun geehrt. Eine Urkunde und Blumen gab es am 19. Juni im SPD-Infocenter übergeben durch den Ortsvorsitzenden Gunter Kunze, den Landegeschäftsführer und SPD Bundestagskandidaten Michael Klostermann und den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christian Gesang. v.l.n.r.: Christian Gesang (stellv. Kreisvorsitzender SPD […]

  • Die beste Lösung für unsere Region

    Die beste Lösung für unsere Region

    Bad Salzungen. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende von Bad Salzungen Gunter Kunze kommentiert die vorgeschlagene Variante für die Region bei der Kreisgebietsreform und die Bewertung durch Landrat Reinhard Krebs (CDU) wie folgt: „Die freiwilligen Bestrebungen von Eisenach und dem Wartburgkreis werden eben nicht zunichte gemacht, wie Reinhard Krebs behauptet, sie werden gut und notwendig ergänzt. Diese Lösung ist […]

  • Gesprächsrunde mit Iris Gleicke in Bad Salzungen

    Gesprächsrunde mit Iris Gleicke in Bad Salzungen

    Der Ortsverein Bad Salzungen lädt am 10.04.2017 um 18 Uhr nach Bad Salzungen in das Hotel Kurhaus am Burgsee (Am See, 36433 Bad Salzungen) zum Gespräch mit Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Themen: – Ihre Zeit als Abgeordnete im Deutschen Bundestag […]

  • 500€ für die Salzunger Tafel

    500€ für die Salzunger Tafel

    Für Reparatur der Spülmaschine der Salzunger Tafel e.V. sammelten SPD Mitglieder aus dem Wartburgkreis 500€ ein. Seit vielen Jahren besteht enger Kontakt zwischen der SPD im Kreis und der Stadt Bad Salzungen und der Salzunger Tafel. Als die Anfrage zur Unterstützung für die Reparatur der Spülmaschine in der Küche kam, überlegten die Genossinnen und Genossen […]