Feierlich wurde am 14.06. die neue Sporthalle der Kinderrehaklinik Charlottenhall eingeweiht. Vor wenigen Monaten noch ein Erdloch, nun steht das fertige Gebäude.

Neue Möglichkeiten und Therapieformen für die Kinder und Jugendrehabilitation

Die neue Sporthalle bietet eine neue Art der Zusammenarbeit innerhalb der Klinikbereiche. Gerade die Orthopädie profitiert davon. Die Kletterwand und viele weitere Möglichkeiten lassen neue Therapieformen zu und verbessern zusätzlich die interdisziplinäre Arbeit erheblich. Durch das größere Platzangebot, können jetzt auch die Eltern der Patienten mit einbezogen werden. Übungen können nun gemeinsam durchgeführt und nach dem Klinikaufenthalt in den Alltag mitgenommen werden.

„Ein tolles Projekt haben Sie hier auf die Beine gestellt. Kein Vergleich zu den bisherigen Sporträumen im Klinikgebäude. Das ist ein großer Meilenstein in Ihrer Klinikgeschichte. Besonders freut mich die lokale Vernetzung mit Schulen und Vereinen, die die Sporthalle ebenfalls nutzen können. Und das mitten in Bad Salzungen, ohne lange Wege. Davon profitiert die ganze Region“, erklärt der SPD Kreisvorsitzende Maik Klotzbach.

Zur Einweihung brachten Maik Klotzbach und Gunter Kunze 30 Radiobausätze mit. „Damit können die Jugendlichen ihr technisches Können unter beweisen stellen. Eine tolle Ergänzung zum straffen Klinikprogramm und auch eine Erinnerung an die Zeit in Charlottenhall“, erklärt Chefärztin Antje Schiebel.

Maik Klotzbach (links) und Gunter Kunze (rechts) überreichen 30 Radiobausätze an Geschäftsführer Peter Schmitz und Chefärztin Antje Schiebel

Kommentare