Schlagwort: August-Bebel-Gesellschaft e.V.

  • Gedenkstätte „Goldener Löwe“ öffnet mit interessanter Wanderausstellung „Thüringen im Umbruch 1918 – 1921“

    Gedenkstätte „Goldener Löwe“ öffnet mit interessanter Wanderausstellung „Thüringen im Umbruch 1918 – 1921“

    Ab Montag, dem 11. Mai 2020 ist die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ für den Besucherverkehr wieder geöffnet. Für eine Woche und am Internationalen Museumstag, am 17. Mai 2020 besteht noch die Möglichkeit die Wanderausstellung: „Thüringen im Umbruch 1918 – 1921“, die im April wegen der Corona-Pandemie nicht gezeigt werden konnte, zu besichtigen. In der Ausstellung wird […]

  • 150 Jahre Sozialdemokratische Arbeiterpartei

    150 Jahre Sozialdemokratische Arbeiterpartei

    Einladung für Freitag, 9. August 2019, 16.30 Uhr Gedenkstätte „Goldener Löwe“, Marienstr. 57, Eisenach Im „Goldenen Löwen“ wollen August Bebel und Wilhelm Liebknecht 1869 die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) gründen. Nach lauten Auseinandersetzungen mit Anhängern des konkurrierenden „Allgemeine Deutsche Arbeitervereins (ADAV)“ wird der Kongress in das Hotel „Zum Mohren“ in Eisenach verlegt. Während das historische Gebäude […]

  • Humoristische Lesung mit Michael Diemetz aus „Splittergruppe Luginsland“ – Verrückte Klettergeschichten grenzenlos

    Humoristische Lesung mit Michael Diemetz aus  „Splittergruppe Luginsland“  – Verrückte Klettergeschichten grenzenlos

    Am Sonntag, 20. Januar 2019 um 16:00 Uhr stellt Michael Diemetz sein neues Buch und Geschichten in der Gedenkstätte Goldener Löwe in der Marienstraße 57 in Eisenach vor. Freuen Sie sich auf einen humorvollen Nachmittag mit dem Autor Wie geht es nach der Wende weiter mit der Splittergruppe? Kommt man mit einem Trabbi wirklich über […]

  • Bürgersprechstunde in Eisenach

    Bürgersprechstunde in Eisenach

    Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Eisenach und dem Wartburgkreis, ich möchte gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen! Deshalb lade ich Sie zu meiner Bürgersprechstunde in Eisenach ein – am Freitag, den 07. Dezember von 14.30 bis 16.00 Uhr in die Gedenkstätte „Goldener Löwe“, Marienstraße 57 in Eisenach. Ihre Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

  • Thüringen im Wandel der Zeit – Lesung mit Landolf Scherzer

    Thüringen im Wandel der Zeit – Lesung mit Landolf Scherzer

    Der Thüringer Schriftsteller Landolf Scherzer erkundet, was die soziale Welt im Innersten zusammen hält. Seine Tetra- logie „Der Erste“, „Der Zweite“, „Der Letzte“ und „Der Rote“ sind facettenreiche Erlebnisprotokolle und Recherchen über die Macht und Ohnmacht des Regierens, von der Endphase der DDR bis heute. Scherzer erzählt die jüngste Geschichte anhand realer Thüringer Politikerpersönlichkeiten. _ […]

  • Sommerfest der Poesie am 26.08.2017 in Eisenach

    Sommerfest der Poesie am 26.08.2017 in Eisenach

        Sommerfest der Poesie in Eisenach der Literarischen Gesellschaft Thüringens (LGT) Programm in der Eisenacher Südstadt für den Samstag, 26.8.2017 14:00 Uhr – Eröffnung der Veranstaltung durch die Literarische Gesellschaft Thüringen (Reuter-Villa Salon) 14:15 Uhr – Auszeichnung und Lesung der drei Preisträger des Schreibwettbewerbs (Reuter-Villa Salon) Jonas Kuttig, Jannik Köhler, Katharina Lambrecht 15:00 Uhr […]

  • Das Leben und die Legende eines Ruhlaer – Reinhold Quent, genannt „China Quent“

    Das Leben und die Legende eines Ruhlaer – Reinhold Quent, genannt „China Quent“

    Genau 100 Jahre ist es her als Reinhold Quent zwischen Wilhelmsthal und Rhula erschossen wurde. War er ein Wilderer, wollte er seine Familie mit essbarem versorgen, war es Mord oder Notwehr? Über die spannende und spektakuläre Geschichte von Reinhold Quent, der schon als 20-jähriger freiwillig als Obermatrose der kaiserlichen Kriegsmarine in China kämpfte, wird im […]

  • Gedenken an die Opfer des Kapp-Putsches 1920

    Gedenken an die Opfer des Kapp-Putsches 1920

    Veranstaltung am Freitag, 24.03.2017, zum Gedenken an die Märzgefallenen von 1920 Der unter dem Namen Kapp-Lüttwitz-Putsch bekannte Umsturzversuch kann wohl als einer der wichtigsten Zäsuren in der Geschichte der Weimarer Republik gelten. Weithin bekannt sind die Ereignisse des 13. März 1920, als General Walther von Lüttwitz am frühen Morgen an der Spitze der ihm unterstehenden […]

  • Helmut Schmidt in Dur und Moll – Ausstellungseröffnung

    Helmut Schmidt in Dur und Moll – Ausstellungseröffnung

    Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchten wir Sie hiermit auf diese Ausstellung in Zusammenarbeit von Friedrich-Ebert-Stiftung und August-Bebel-Gesellschaft e.V. aufmerksam machen und dazu herzlich einladen. AUSSTELLUNG (06.-24. April 2016) „Helmut Schmidt in Dur und Moll“ – Sein politisches Leben im Spiegel der Karikatur – eine Hommage Eröffnung: Mittwoch, 6. April 2016, 18:00 Uhr „Goldener […]