Noch bis zum 31. Januar 2017 haben alle Bürger der Wartburgregion die Möglichkeit, unter www.wartburgregion-gestalten.de mitzuteilen, was sie sich für die Zukunft der Region wünschen.
Die Zukunft der Wartburgregion geht alle an, die hier leben. Deshalb zählen jede Meinung und jeder Beitrag.

Zum Hintergrund
Immer weniger und immer ältere Menschen leben in der Wartburgregion. Die Auswirkungen dieses Wandels zeichnen sich schon jetzt spürbar ab: Läden schließen, die nächste Arztpraxis befindet sich im Nachbarort, es gibt weniger Freizeitangebote. Damit die Wartburgregion für Jung und Alt lebens- und liebenswert bleibt, braucht es zukunftsfähige Lösungen – und dazu die Meinung derjenigen, die hier leben.

Das Projekt
Alle Bürger der Wartburgregion haben bei diesem Beteiligungsprojekt die Möglichkeit, ihren Lebensraum aktiv mitzugestalten und fit für die Zukunft zu machen. Wo gibt es Versorgungslücken? Wo fehlen Busverbindungen oder mobile Angebote, wie z. B. Bäckerwagen? Was muss sich ändern, damit die Wartburgregion attraktiv bleibt? Nur mit Ihrer Hilfe können diese Fragen beantwortet und die Mobilität und Versorgung in der Region verbessert werden.

Teilnehmen: So schnell und einfach geht‘s!
Mit nur wenigen Schritten können Sie zeigen, wie die Zukunft der Wartburgregion aussehen soll: Nur noch bis zum 31. Januar 2017 läuft die Online-Diskussion unter www.wartburgregion-gestalten.de. Jeder kann sich hier mit einem frei wählbaren Nutzernamen und einer E-Mail-Adresse registrieren. Auf einer interaktiven Karte können Bürger mittels farbigen Pins markieren, welche Wege im Alltag für sie wichtig sind – vom Arbeitsplatz bis hin zum nächsten Bankautomaten. An der digitalen Pinnwand kommt jeder zu Wort: Hier können Teilnehmer auf Schwachstellen und Mängel in der Mobilität und Nahversorgung der Region hinweisen und zeigen, wo etwas passieren muss. Neben der Möglichkeit, eigene Beiträge zu posten, können auch Beiträge anderer Teilnehmer kommentiert oder unterstützt werden.

Wie geht es weiter?
Im Anschluss an den Online-Dialog finden Themen- und Projektwerkstätten statt, die den Austausch mit den Bürgern vor Ort weiterführen. Nach einer zweiten Online-Phase werten die Projektverantwortlichen alle Ergebnisse der Bürgerbeteiligung aus und entwickeln auf ihrer Basis konkrete Lösungsansätze – für eine zukunftsfähige, lebenswerte Wartburgregion.

Jetzt sind Sie gefragt: Sagen Sie, was Sie sich für die Wartburgregion der Zukunft wünschen. Einfach mitmachen unter www.wartburgregion-gestalten.de!

Ansprechpartner
Frau Ariane Ruff
Stabsstelle Kreisplanung
Sachbereich Kreisentwicklung, ÖPNV, GIS
Erzberger Allee 14
36433 Bad Salzungen

Telefon:   03695-616406
Fax:         03595-616499
E-Mail:     kreisplanung@wartburgkreis.de
Internet:   www.wartburgkreis.de

Wir wünschen uns eine rege Beteiligung. Nur wer mitmacht kann die Zukunft gestalten!

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Kommentare