Liebe Wählerinnen und Wähler, wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und fast 20.000 Stimmen. Die SPD-Liste hat einen Zuwachs von 2 Mandaten im neu gewählten Kreistag des fusionierten Wartburgkreises erzielt. Gemeinsam mit Michael Klostermann, Sylvia Hartung, Jürgen Holland-Nell, Hans-Joachim Ziegler, Ralf Pollmeier und Roland Ernst werden wir ein starkes und erfahrenes Team in den Kreistag entsenden. Wir bedanken uns bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihren unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Wochen und unseren bisherigen Kreistagsmitgliedern Maik Klotzbach und Martina Zentgraf Christ für ihre sehr engagierte Arbeit in den zurückliegenden zwei Jahren. Wir sagen auch Danke allen Unterstützern und Spendern, die unseren Wahlkampf erst möglich gemacht haben. Viele von euch haben unermüdlich im Hintergrund gearbeitet. Wir schauen nach vorne und arbeiten in den nächsten drei Jahren gemeinsam für einen starken und sozialen Wartburgkreis.

„Als SPD Wartburgkreis freuen wir uns über den Zuwachs von 2,6 Prozent und 2 Mandaten. Insofern zählt die SPD zu den Wahlgewinnerinnen. Die Ausgangslage und die aktuellen Rahmenbedingungen waren für die SPD nicht leicht. Umso höher ist der stellenweise deutliche Zuwachs für die SPD in den Städten und Gemeinden zu bewerten. Wir sind wieder auf Schlagdistanz mit AfD, Freien Wählern und Linken und werden ein sehr erfahrenes Team in den Kreistag entsenden. Das ist angesichts der bevorstehenden Herausforderungen eine gute Grundlage für die inhaltliche Profilschärfung der SPD im Kreistag. Ich freue mich persönlich auf unsere Kreistagsfraktion und werde meinen Beitrag leisten, die Wartburgregion zusammenzuführen und zur Vorzeigeregion in Thüringen zu entwickeln. Mit Sorge sehen wir die erschreckend niedrige Wahlbeteiligung sowohl in Eisenach als auch im gesamten Wartburgkreis.“

Die Ergebnisse der Kreistagswahl vom 20. Juni finden Sie unter:

Wahlen in Thüringen (thueringen.de)

Kommentare