Am 18.5.19 fand der Festakt anlässlich der Ausweisung des Grünen Bandes Thüringen als Nationales Naturmonument in Ifta (Baumkreuz) und Creuzburg (Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn) statt.

Moderiert hat die Veranstaltung u.a. Bernd Burkhardt aus Creuzburg.

„Das Grüne Band verbindet: Geschichte mit einzigartiger Natur, (Bundes-) Länder und Generationen. Dem Engagement der Grenzlandmuseen, der Landkreise, Kommunen, Vereinen, Verbänden und vieler privater Initiativen ist es zu verdanken, das diese Verbindungen wach gehalten wurden und werden,“ erklärt Lutz Kromke (SPD Creuzburg).

Nach 30 Jahren Mauerfall ist Thüringen „Vorreiter“ in Deutschland, gesetzliche Grundlagen für dieses Projekt geschaffen zu haben.

Kommentare