Der langjährige Leiter des Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal Johannes Hager wurde vor kurzem in den Ruhestand verabschiedet. Bisher ist es nicht gelungen, einen Nachfolger zu benennen. So bleibt der Naturpark ohne Chef.

„Wir setzen darauf, dass dieser Umstand schnellstmöglich geheilt wird“, sagt der stellvertretende Vereinschef Lutz Kromke.

Lutz Kromke, stellv. Vorsitzender

„Dem Umweltministerium ist es bisher nicht gelungen, die Nachfolge des ausgeschiedenen Naturparkchefs fließend zu organisieren. Der Ruhestand von Johannes Hager kam nicht überraschend. Man hätte vorbereitet sein können“, erklärt Kromke weiter.

Die Leitungsaufgaben werden derzeit über die Stellvertretung im Naturpark abgesichert.

Kommentare