Emsiges Treiben auf dem Geländer der Schnitzschule Empfertshausen – Holzbildhauer und Kunsthandwerker begeistern die Besucher


Zahlreiche Kunsthandwerker präsentierten ihr Können

Bildhauer- und Drechslerarbeiten, Deko- und Spielwaren aus Holz, Korbwaren, Keramik aller Art, Schmuck, Naturseifen, Stickereien, Genähtes und Gehäkeltes und vieles vieles mehr konnte bestaunt und natürlich auch erworben werden. Das wichtige dabei: Alles handgemacht und aus der Region!


Blick in die Räume der Schnitzschule

Auch die Schnitzschule hatte ihre Pforten geöffnet und interessierte Besucher konnten den Schülern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Über die bewegte und lange Geschichte der Schnitzschule gab es viel zu erfahren und zahlreiche Arbeiten wurden ausgestellt.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Auch hier wurden von verschiedenen Produzenten aus der Region köstliche Gaumenfreuden angeboten. Der Höhepunkt: der Apfelkuchenwettbewerb.


SPD Kreisvorsitzender Maik Klotzbach mit seinem „Mühlwärtser Apfelkuchen“

Am Nachmittag war es dann soweit, die Apfelkuchen wurden bewertet. Unter den Besuchern wurden Freiwillige gefunden, die mit allen Sinnen die Apfelkuchen testeten.
Platz 1 = Giselah Weih
Platz 2 = Maik Klotzbach

Der Holzbildhauer- und Kunsthandwerkermarkt und die Schnitzschule haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Traditionelles und modernes Handwerk sind ein fester Bestandteil unserer Region.

SPD Wartburgkreis

Kommentare