Creuzburg. Die anstehende Gebietsreform war auf der Stadtratssitzung wieder Thema. Bürgermeister Ronny Schwanz (CDU) brachte den Vorschlag ein, eine kleine Arbeitsgruppe zu bilden, da diesbezüglich in letzter Zeit verstärkt umliegende Gemeinden auf die Stadt zugegangen seien. Die SPD-Fraktion setzte sich allerdings mit ihrer Forderung, den Prozess der Meinungsbildung möglichst breit auszuführen, durch. Stadtrat Lutz Kromke (SPD): „Nicht nur die Fraktionsvorsitzenden, sondern alle Stadträte sollen bei diesem gewichtigen Thema mitwirken können! Damit gewinnen wir größtmögliche Transparenz.“
So entschieden sich die Stadträte zur Sitzung am Donnerstagabend, das Thema in die Hände des Hauptausschusses zu legen, zu der dann alle Stadträte eingeladen werden sollen. Dass die Zeit drängt, ist allen klar. „Sonst sagt uns das Land, wohin wir müssen“, meint Dirk Weißhaar (SPD).

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Kommentare