Die Mitglieder des SPD Ortsvereins Feldatal begrüßen die Forderung der Bürgerinitiative „Rhön-Aktiv“ (BI) nach einem nachhaltigen Engagement des Rhönforums e.V. bei der Lösungsfindung für den Feldatalradweg zwischen Diedorf und Fischbach.

Blick auf die Bahntrasse bei Diedorf

Blick auf die Bahntrasse bei Diedorf

Zu den Aufgaben des Rhönforums zählt nach eigenen Angaben auch die Regionalentwicklung. Darunter fällt unter anderem die Umsetzung touristischer Infrastruktur in der Thüringer Rhön. Der Vorsitzende des Rhönforums, der CDU-Landtagsabgeordnete Manfred Grob hatte bereits am 1. Mai 2015 bei einer Veranstaltung in Dermbach seine Mithilfe bei der Lösung des Radwege-Problems öffentlich zugesagt.
Die Mitglieder des SPD Ortsvereins Feldatal schließen sich dem Schreiben der BI an, indem es heißt:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
unsere Bürgerinitiative „Rhön-Aktiv“ (BI) begrüßt in dem Artikel der Südthüringer Zeitung vom 2. Februar 2016 „Vermarktung als wichtigste Aufgabe“, Seite 13, ihr Vorhaben eine Lösung für den Feldatalradweg zwischen Diedorf und Fischbach zu finden.
Die BI ist davon überzeugt, dass das Rhönforum bei der Umsetzung des Feldatalradweges einen ebenso positiven Einfluss nehmen kann, wie beim Hochrhöner Premiumwanderweg.

Seit mehreren Jahren engagiert sich unsere BI für mehr Sicherheit für Radfahrer, Fußgänger und sportlich Aktive auf dem Feldatalradweg, im Bereich Diedorf.
Unsere Unterschriftenaktion im vergangenen Jahr hat eindeutig gezeigt, dass unsere Forderung auf eine breite Unterstützung der einheimischen wie auch der auswärtigen Bevölkerung traf. Auch im Abschnitt zwischen Diedorf und Fischbach muss der Feldatalradweg auf der ehemaligen Bahntrasse ausgebaut werden, um eine Minderung der touristischen Attraktivität des Projektes zu vermeiden. Da es sich hier um einen besonders landschaftlich reizvollen Abschnitt mit einem wundervollen Panoramablick handelt.

Unsere BI freut sich auf die Unterstützung durch ihren Verein Rhönforum bei der Umsetzung des Feldatalradweg-Projekts zum Vorteil für unsere ländliche Region und ihrer Touristen.“

Mit freundlichen Grüßen aus der Rhön

Rüdiger Christ
Vorsitzender des SPD Ortsvereins Feldatal

Kommentare