Schlagwort: Steinbruch Buchenau

  • Windkraftanlage kommt „Klosterholz“ nahe

    Windkraftanlage kommt „Klosterholz“ nahe

    Der Abfallwirtschaftszweckverband Wartburgkreis – Stadt Eisenach (AZV) plant die Errichtung einer Windkraftanlage im Bereich der rekultivierten Hausmülldeponie Mihla-Buchenau innerhalb des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal. Dazu soll eine Fläche von ca. 27 ha aus dem Naturschutzgebiet herausgenommen werden. Lutz Kromke (SPD) äußert sich dazu wie folgt: „Gemeinsam mit dem BUND Thüringen und dem Verein der Naturfreunde des Naturparks […]

  • Diskussion über Leid der Zwangsarbeiter im Steinbruch Buchenau

    Diskussion über Leid der Zwangsarbeiter im Steinbruch Buchenau

    Die Regelschule und die Bürgerinitiative „Steinbruch Buchenau“ luden zur Filmvorführung des Defa-Streifens „Geheimakten Solvay“ und zur anschließenden Diskussionsrunde „70 Jahre Ende von Krieg und Zwangsarbeit – Auswirkungen im Werratal bei Creuzburg und Buchenau“. Mihla. Die Zehntklässler der Regelschule „Thomas Müntzer“ Mihla, die sich nur unzulänglich vorbereiteten, werden zur gestrigen Englisch-Vorprüfung sicher mächtig „geschwommen“ sein, aber […]

  • Normsetzungsverfahren für Naturschutzgebiet „Klosterholz/Nordmannsteine“ angehalten

    Normsetzungsverfahren für Naturschutzgebiet „Klosterholz/Nordmannsteine“ angehalten

    Mihla. Die Bedenken und Einwände von neun Beteiligten sind so erdrückend, dass das Thüringer Landesverwaltungsamt (LVA) nach einem Besprechungstermin am Montag im Mihlaer Rathaus die Notbremse zog und das Normsetzungsverfahren zum Naturschutzgebiet „Klosterholz und Nordmannsteine“ stoppte. „Nach meiner Einschätzung ist es ein sehr deutliches Signal für die Wertstellung des Naturschutzes in unserer Region“, kommentiert Lutz […]

  • Kromke: Naturschutzgebiet „Klosterholz“ nicht verkleinern

    Kromke: Naturschutzgebiet „Klosterholz“ nicht verkleinern

    Creuzburg/Buchenau. Jahrelang mussten die Mitstreiter der Bürgerinitiative „Steinbruch Buchenau“ für die endgültige Schließung und die Renaturierung der Schottermine mitten im Herzen des knapp 140 Hektar großen Naturschutzgebietes „Nordmannsteine und Klosterholz“ erbittert kämpfen. Nun soll das „umkäpfte“ Naturschutzgebiet, das zu einer besonderen Schutzzone gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU gehört, nach den Plänen des Thüringer Landesverwaltungsamtes als […]