Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser informiert, dass der Haushaltsausschuss in seiner letzten Sitzung beschlossen hat, die Gedenkstätte Point Alpha mit etwa insgesamt 210.000 Euro aus dem Kulturhaushalt des Bundes zu fördern.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

„Die Gedenkstätte Point Alpha ist ein einmaliges Zeitzeugnis und ein einzigartiger Lernort der Geschichte für alle Generationen. Gerade im dreißigsten Jahr des Mauerfalls, können uns solche Orte vor Augen führen, dass die Demokratie und die Freiheit, die wir in Deutschland genießen, nicht selbstverständlich sind und wir diese Werte, gerade auch gegen demokratiefeindliche Tendenzen, immer wieder neu verteidigen müssen“, so die SPD-Politikerin.

Point Alpha Ostseite
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Point_Alpha_Ostseite.jpg

Mit den Beschlüssen des Haushaltsausschusses können wichtige Projekte für eine lebendige und vielfältige Kulturlandschaft in Thüringen gefördert werden. Zusätzlich fließen in gleicher Höhe Mittel vom Freistaat Thüringen und dem Land Hessen, sodass die Arbeit der Point Alpha Stiftung mit über 400.000€ gestützt wird.

Kommentare