Das Kommunale Bildungswerk Thüringen e.V. lädt in Kooperation mit dem VdK Bad Salzungen zu einer Gesprächsrunde mit Iris Gleicke MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie zum Thema „Der Einfluss der Bundespolitik auf die kommunale Ebene“ ein.

Der föderale Aufbau der Bundesrepublik Deutschland bedingt grundsätzlich eine stärkere Beeinflussung der Kommunalpolitik durch die Ausrichtung der jeweiligen Landespolitik. Besonders ausgeprägt ist dieser Zusammenhang in der Bildungs- und Kulturpolitik der einzelnen Bundesländer. Dennoch gibt es vielfältige direkte und indirekte bundespolitische Einflüsse auf die Ausgestaltung der Kommunalpolitik in den verschiedenen Regionen unseres föderalen
Bundesstaates. Umso wichtiger ist ein regelmäßiger Kontakt und Austausch der Bürger in Stadt und Land mit den für sie regional zuständigen Mandatsträgern auf Bundesebene. Einerseits geht es darum, die VolksvertreterInnen der höchsten
nationalen Ebene rechtzeitig auf vor Ort entstandene oder sich entwickelnde kritische gesellschaftliche Zustände aufmerksam zu machen. Andererseits sind diese Gespräche auch unabdingbar, um die Sachzwänge und die Komplexität gesamtstaatlicher Entscheidungen, die in Berlin mehrheitlich getroffen werden, direkt im Gespräch mit den Bürgern zu
erläutern. Nur dort, wo das regelmäßig passiert, kann ein notwendiges grundsätzliches Vertrauensverhältnis zwischen handelnden demokratischen Politikern und den BürgerInnen bewahrt werden.

Wann? 20. Februar 2017, 18.00 Uhr

Wo? Mehrgenerationenhaus Bad Salzungen · Langenfelder Straße 8 · 36433 Bad Salzungen

Programm
18:00 Uhr
Begrüßung
Dr. Gerhard Botz, Geschäftsführer des kbwt
ca. 18:10 Uhr
Der Einfluss der Bundespolitik auf die kommunale Ebene
Iris Gleicke MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
ca. 19:00 Uhr
Imbiss
19:30 Uhr
Diskussionsrunde & weitere Gespräche
ca. 21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

ANMELDUNG
per e-mail an info@kbwt.de oder unter www.kbwt.de. oder
vdk.basa@t-online.de
Tel.: 01746518177 oder 03695 872919

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Kommentare