Übergabe des Förderbescheides in Höhe von 880.000€ v.l.: Peter Heimrich (Landrat Schmalkalden-Meiningen), Manfred Beetz (Vorsitzender VG Hohe Rhoen), Frank Groß (Bürgermeister Oberweid), Wolfgang Tiefensee (Wirtschaftsminister) (Foto: T. Hencl)

Übergabe des Förderbescheides in Höhe von 880.000€ v.l.: Peter Heimrich (Landrat Schmalkalden-Meiningen), Manfred Beetz (Vorsitzender VG Hohe Rhoen), Frank Groß (Bürgermeister Oberweid), Wolfgang Tiefensee (Wirtschaftsminister) (Foto: T. Hencl)

Obwohl der Ellenbogen im benachbarten Landkreis Schmalkalden-Meiningen liegt, zählt dieser Berg doch zu den markantesten Erhebungen der Thüringer Rhön. Deshalb begrüßen die Sozialdemokraten des Ortsvereins Feldatal den Bau einer Aussichtsplattform auf diesen Berg.
Mit der kürzlichen Übergabe eines Fördermittelbescheides durch Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) zum Bau des sogenannten „Noah-Segels“ kann mit der Umsetzung des Projektes begonnen werden.
Das wird ein wichtiger Beitrag um die touristische Attraktivität der Thüringer Rhön zu steigern und somit unseren ländlichen Raum zu fördern.
Ortsvereinsvorsitzender Rüdiger Christ hofft darauf, dass dieses Projekt nicht wieder Neidern, wie das Hohe Geba- Projekt aus dem Jahre 2014 zum Opfer fällt.

So soll das "Rhön-Segel" aussehen

So soll das „Rhön-Segel“ aussehen

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Kommentare