SPD Wartburgkreis begeht in Bad Salzungen „Tag der Opfer des Faschismus“
——————————————————-
Vor ca. 2 Wochen versammelten sich wieder zum „Tag der Erinnerung und Mahnung“ in vielen Orten Deutschlands Menschen um den Opfern des Naziregimes und des Faschismus zu gedenken. So auch am Mahnmal im Rathenaupark in Bad Salzungen.

1945 entstand die Tradition jeden 2. Samstag im September vornehmlich den ermordeten WiderstandskämpferInnen gegen das Naziregime und im weiteren Sinne gegen Faschismus und Militarismus zu gedenken.
——————————————————
Der SPD-Kreisvorsitzende Maik Klotzbach mahnte in seiner Gedenkrede „wachsam zu bleiben“ und „den Mund aufzumachen und klare Kante zu zeigen“ !

Kommentare