DGB Kreisverband Eisenach-Wartburgkreis gibt den Direktkandidat*innen der demokratischen Parteien eine weitere Möglichkeit, ihre Positionen und politischen Ziele mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren.

Es wird in Form eines Spieles sein, dass sich Wahlopoly nennt. Es handelt sich hier um ein überdimensionales Brettspiel, bei dem die Kandidatinnen und Kandidaten durch würfeln auf unterschiedliche Themenfeldern, z.B. Arbeit, Bildung oder Geld landen, zu denen die Bürgerinnen und Bürger Fragen stellen können. Der DGB hofft, mit dieser etwas lockeren Form der Kandidatenbefragung auch viele Passanten anzusprechen, die sonst nicht zu Wahlveranstaltungen gehen.

21.10. um 16 Uhr auf dem Markt in Bad Salzungen

22.10. um 15 Uhr auf dem Markt in Eisenach

23.10. um 16 Uhr auf dem Markt in Creuzburg

Kommentare