Traditionsgemäß trafen sich am 25.3. Vertreter der SPD, der Linken, vom Geschichtsverein und der Stadtverwaltung Marburg, der Bürgermeister und Bürger des Ortsteils Thal am Ehrenmal für die „Märzgefallenen“.

Ehrenmal für die Märzgefallenen auf dem Friedhof Thal

Der SPD Fraktionsvorsitzende Hans-Joachim Ziegler erinnerte in seiner Rede an die Ereignisse vor 99 Jahren, die Wirren nach dem 1. Weltkrieg, den Kampf für die junge Republik und die kaltblütigen Morde an 15 Bürgern von Thal durch Marburger Korpsstudenten.

„Mord bleit Mord, Unrecht bleibt Unrecht“  und mit Blick auf die Gegenwart „wir müssen alles tun, jede Form  rechter Ideologie und Gewalt entschieden  entgegen zu treten“, so die mahnenden Worte.

Kommentare