Alljährlich lädt das Wildkatzendorf in Hütscheroda zum Jahresausklang mit den Tieren ein, die letzte Veranstaltung des Jahres. Claudia Wilhelm, die Leiterin der Einrichtung begrüßte die zahlreichen Gäste persönlich. Gestartet wurde mit einem kurzen Waldspaziergang – an einem Parcours konnten die kleine Wildkatzenfreunde ihre Kletterkünste unter Beweis stellen. Höhepunkt war die anschließende Fütterung von Toco, Carlo, Franz und Emil. Bei Geschichten und Gedichten zur Weihnachtszeit und über Katzen dieser Welt klingt die 2-stündige familienfreundliche Tour vor der Wildkatzenscheune bei Stockbrot und Lagerfeuer gemütlich aus.

SPD Kreisvorsitzender Maik Klotzbach übergibt der Leitering Claudia Wilhelm eine Spende und einen Gutschein für den Ehrenamtstag im nächsten Jahr

Das Themendorf mit der Wildkatzenscheune am UNESCO–Weltnaturerbe Nationalpark Hainich widmet sich ganz dem Wappentier des Hainichs – der Wildkatze. An vielen Orten ist die heimische Raubkatze heute, durch die immer stärkere Zerschneidung der Landschaft, verschwunden. In seinem Projekt „Rettungsnetz Wildkatze“ hat der BUND einen grundlegenden Plan entwickelt, um die Wälder Deutschlands mit Korridoren und Grünbrücken wieder miteinander zu verbinden. Hierbei sind 20.000 km in Deutschland vorgesehen, damit die Wildtiere wieder großflächig wandern können, genetischer Austausch stattfindet und sich Tiere wieder dort ansiedeln, wo sie bereits ausgestorben waren.
Ein solches Vorhaben braucht auch einen Ort, um die Faszination Wildkatzen zu erleben und ein Verständnis für einen nachhaltigen Naturschutz/Umweltschutz zu entwickeln.

Neueröffnung Luchsgehege 2019 geplant

Der Luchs schleicht wieder durch den Hainich und seine angrenzenden Gebiete, doch wo genau?

Dieser und anderen Fragen widmet sich das neue Projekt im Wildkatzendorf Hütscheroda. Neben Fotofallen und der Statusermittlung, wird vor allem die Akzeptanzbildung eine zentrale Rolle spielen. Dazu wird unter anderem ein attraktives Luchsgehege neben der Wildkatzenlichtung entstehen und die bisherige Ausstellung thematisch umgebaut. Der Projektzeitraum ist vom 15.11.2017 bis 14.11.2019. Die Neueröffnung des Luchsgeheges ist 2019 geplant.

Das Wildkatzendorf Hütscheroda als gemeinnützige Einrichtung erfreut sich an kleinen und größeren Geld­spenden, welche in vollem Umfang den Tieren und der verbundenen Bildungs­arbeit zu Gute kommen.

Informationen zum Wildkatzendorf:
https://www.wildkatzendorf.com/de/
Wildtierland Hainich gGmbH
– Wildkatzendorf Hütscheroda –
Schlossstr. 4
99820 Hörselberg-Hainich OT Hütscheroda
Telefon: 036254 / 86 51 -80, -81
Telefax: 036254 / 86 51 – 82
E-Mail: info@wildkatzendorf.de

 
 

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Kommentare