In Thüringen ist die Zahl der „Reichsbürger“ in den letzten Jahren stark angestiegen. Zunehmend kommt es auch zu aggressivem Auftreten gegenüber Staat und Behörden. Der häufige Waffenbesitz gibt Anlass zur Sorge.

In dieser Informationsveranstaltung erhalten Sie Hintergrundinformationen zum Thema Reichsbürger und Rechtsextremismus sowie über den rechtlichen Handlungsrahmen. Auch erwarten Sie Empfehlungen zum Verhalten in kronkreten Situationen.

Anmeldung unter folgendem Link:
http://www.kbwt.de/wp/wp-content/uploads/Flyer_021117-Automatisch-gespeichert.pdf

Donnerstag, 02. November 2017
18:00 – 21:00 Uhr
Hermann-Brill-Haus
Friedrich-Ebert-Stiftung
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

18:00 Uhr Begrüßung
18:15 Uhr Extremismus: Die aktuelle Gefährdungslage in Thüringen
18:30 Uhr Reichsbürger und Rechtsextremismus
ca. 20:30 Uhr Imbiss und Ausklang der Veranstaltung

Kommentare