Aktuell laufen die Vorbereitungen zu den Kommunalwahlen im Amt Creuzburg (03.05.) und der Krayenberggemeinde (26.04.). Nach dem Zusammenschluss der Stadt Creuzburg und der Gemeinden Ebenshausen und Mihla steht im neuen Amt Creuzburg die Wahl des Stadtrates, des ehrenamtlichen Bürgermeisters, der Ortsteilräte und der Ortsteilbürgermeister an. In der Krayenberggemeinde wird der hauptamtliche Bürgermeister gewählt.

Maik Klotzbach, SPD Kreisvorsitzender

SPD Kreisvorsitzender Klotzbach fordert: „In der aktuellen Situation sind die Wahltermine im Frühjahr nicht zu halten. Alle Veranstaltungen sind untersagt, ein Wahlkampf ist damit nicht möglich. Insbesondere neue Kandidaten haben so fast gar nicht die Möglichkeit sich vorzustellen. Wir müssen auch die ehrenamtlichen Wahlhelfer schützen, die dann einem hohen Risiko ausgesetzt wären. Zudem haben die Verwaltungen jetzt andere Aufgaben als Wahlunterlagen zu prüfen, Wahlzettel und Breifwahlunterlagen vorzubereiten. Jetzt an den Wahlterminen festzuhalten wäre ein völlig falsches Signal. Die Kommunalwahlen in Creuzburg und der Krayenberggemeinde müssen verschoben werden!“

Kommentare