Die Bürgermeisterwahlen dominieren die Zeitungsseiten. SPD-gestützte Kandidaten liegen in der Wählergunst vorn.

Die SPD-Wartburgkreis konnte der Wahlsiegerin vom 22. Mai in Gerstungen, Sylvia Hartung, erfreut gratulieren. Mit 76,7% deklassierte die parteilose von der SPD nominierte Kandidatin ihren CDU-Konkurrenten. Sylvia Hartung war lange Jahre Verwaltungsmitarbeiterin in ihrer Gemeinde und kennt sie damit in- und auswendig. Gern beglückwünschen wir Frau Hartung zu diesem Erfolg.

SPD-Kreischef Jürgen Holland-Nell gratuliert Sylvia Hartung

SPD-Kreischef Jürgen Holland-Nell gratuliert Sylvia Hartung

In Barchfeld-Immelborn wird es am 5. Juni nochmal spannend:
Torsten Siebert, der SPD-gestützte parteilose Herausforderer des CDU-Amtsinhabers Ralph Groß, verfehlte nur knapp mit 49,5% den direkten Einzug ins Rathaus. Groß selbst folgte mit 6%-Punkten Abstand und verdankt den zweiten Wahlgang wohl nur der Tatsache, dass die Linken einen eigenen Kandidaten aufgestellt hatten. Dieser will sich nun für Siebert aussprechen.
Siebert selbst ist vor etwa einem Jahr aus der CDU ausgetreten und macht keinen Hehl daraus, dass seine Enttäuschung über die Politik seiner ehemaligen Parteikollegen der Grund für ihn war, nun als Parteiloser zu kandidieren. Barchfeld-Immelborn hat am Sonntag erneut die Wahl. Wir drücken Torsten Siebert die Daumen, damit es in seiner Gemeinde voran geht!

In die Stichwahl am 5. Juni: Torsten Siebert

In die Stichwahl am 5. Juni: Torsten Siebert

SPD Wartburgkreis
Christian Gesang

Kommentare