Frauen sind ein Lichtblick im Parlament – damals wie heute. Das Frauenwahlrecht war erkämpfte Selbstverständlichkeit. Dass die Hälfte der Bevölkerung auch die Hälfte des Parlaments stellt, bleibt eine Selbstverständlichkeit, die wir mit einer Wahlrechtsreform jetzt durchsetzen wollen.
Unterstütze uns dabei, teile unsere Botschaft und nutze dabei #100JahreFrauenwahlrecht!


 

Solange Frauen nicht die gleichen Chancen und Möglichkeiten genießen wie die Männer, solange sie weiter an gläserne Decken stoßen, so lange Pflegerinnen und Erzieherinnen nicht die gleiche Anerkennung kriegen wie in sogenannten „Männerberufen“, so lange leben wir nicht in einer gerechten Gesellschaft.

Das zu ändern bleibt unsere Verpflichtung. Dem fühle ich mich gerade als erste Vorsitzende in der Geschichte der SPD verpflichtet. Denn die SPD ist die Partei der Frauenrechte, der Emanzipation und der Freiheit.

Kommentare