v.l.n.r. : Michael Klostermann (Vorsitzender), Heike Schlothauer (Revisor), Dr. Paul Pasch (Beisitzer), Maik Klotzbach (Revisor), Karin Richardt (Geschäftsführerin), Frank Fey (Schatzmeister), Heidrun Sachse (stellv. Vorsitzende), Michael Kellner (stellv. Vorsitzender), es fehlt: Dr. Wolfgang Schenk (Beisitzer)

v.l.n.r. : Michael Klostermann (Vorsitzender), Heike Schlothauer (Revisor), Dr. Paul Pasch (Beisitzer), Maik Klotzbach (Revisor), Karin Richardt (Geschäftsführerin), Frank Fey (Schatzmeister), Heidrun Sachse (stellv. Vorsitzende), Michael Kellner (stellv. Vorsitzender), es fehlt: Dr. Wolfgang Schenk (Beisitzer)

Eisenach. Am 06. Januar fand die Mitgliederversammlung der August-Bebel-Gesellschaft in der Gedenkstätte „Goldener Löwe“ statt. Vorsitzender Michael Klostermann bedankte sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes. Im letzten Jahr konnten viele Projekte abgeschlossen werden. Ein Highlight ist sicherlich die Eröffnung der neuen Dauerausstellung „Sozialdemokratie – von Eisenach bis heute“ in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.
„Das i-Tüpfelchen im letzten Jahr war die Zusage für die Sanierung der Fassade. Damit bekommt der Goldene Löwe auch von außen einen schönen Anblick und mit der neuen Ausstellung ist das eine wirklich runde Sache“, führte Michael Klostermann aus.
Maik Klotzbach (SPD Wartburgkreis) lobte die Arbeit des Vereins, „Ein so altes und geschichtsträchtiges Gebäude zu erhalten und mit Leben zu füllen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Das im Ehrenamt zu stemmen, zeigt, mit welchem Herzblut die Mitglieder arbeiten. Der Goldene Löwe ist eben nicht irgend eine Gedenkstätte. Er ist die Wiege der Sozialdemokratie!“

Im April 1991 wurde die August – Bebel – Gesellschaft e.V. gegründet und übernahm im Herbst 1991 die Trägerschaft für die Gedenkstätte. Anliegen der August-Bebel-Gesellschaft ist es, die Tradition der Gedenkstätte zu wahren, sie einer breiten Öffentlichkeit zu erschließen und mit Veranstaltungen, Seminaren und Buchlesungen einen Beitrag zur politischen Bildung zu leisten.

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Alle Artikel von Banner, SPD, SPD Wartburgkreis

Kommentare