Landratskandidat Stefan Fricke zu Besuch des Oster- & Frühlingsmarkt des Rhöner Holzbildhauer e. V. Empfertshausen


Der Oster- &Frühlingsmarkt, zusammen mit dem Tag der offenen Tür der Schnitzschule in Empfertshausen bot den Besuchern eine große Produktvielfalt von selbstgefertigten Osterartikeln aus Holz und anderen Materialien und Motiven an.
Darunter fanden auch Artikel für die Gartensaison und den Freizeitbereich. Davon überzeugte sich auch Landratskandidat Stefan Fricke bei einem Rundgang.
Zum Tag der offenen Tür, in der Berufsfachschule für Holzbildhauer, konnten die Besucher einen umfassenden Einblick in die Berufsausbildung zum Bildhauer oder Bildhauerin erhalten. Stefan Fricke kam dabei mit vielen Besuchern und Ausstellern ins Gespräch.
Einen Abstecher an den Feldatalradweg zur berühmt, berüchtigten „Diedorfer Rampe“ rundete den Besuch in der Rhön ab.


An der „Diedorfer-Rampe“

Am duftenden Seifenstand, mit Seifenkreationen aus eigener Herstellung, von Frau Manuela Schröder, glücklicherweise fand der Markt in der Turnhalle der Grundschule statt, denn die Temperaturen lagen draußen bei eisigen Minusgraden bei schneidigem Wind…Bild: Schnuppern an der Lavendel-Seife

Neben den Frühlingsmarkt die Möglichkeit genutzt, mir die bekannte und geschätzte Schnitzschule in Empfertshausen/Rhön anzuschauen, dort wird der Beruf und die Tradition des Holzbildhauers vermittelt, hier bei dem Versuch etwas aus dem Holz herauszuarbeiten…

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Kommentare