Ein kunter buntes kulturelles Programm bot die alljährliche Mihlaer Herbstlese, die vom Förderverein der Bibliothek und vielen ehrenamtlichen Helfern mit Unterstützung der Gemeinde am 22.09. stattfand. Auf der Bühne diesmal: TiS – Theater in der Scheune aus Nazza, ein elfköpfiges Ensembles aus Laiendarstellern. Mit viel Witz und Klamauk wurden dem Publikum die Allstagsprobleme so mancher Eheleute mal etwas anders dargestellt. Dafür gab es reichlich Applaus.


Auf der Bühne – „TiS“ Theater in der Scheune aus Nazza

Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt, der Saal gut gefüllt. Für die musikalische Untermalung sorgte ein Akkordeon. Im Anschluss konnten bei Bier und Wein noch reichlich Gespräche geführt werden.
Zur Unterstützung des Fördervereins gab es wie jedes Jahr eine Bücher- und Geldspende.


Lutz Kromke und Maik Klotzbach überreichen eine Bücher- und Geldspende an den Förderverein der Bibliothel Mihla

Weitere Informationen zum Theater in der Scheune aus Nazza:
http://www.nazza.de/news/1/379098/nachrichten/theater-in-der-scheune.html

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Alle Artikel von Banner, Mihla, Nachrichten

Kommentare