Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt in Kooperation mit der August-Bebel-Gesellschaft zur Ausstellungseröffnung „Sozialdemokratie – von Eisenach bis heute“,

am Freitag, den 20. November 2015, um 19:00 Uhr

in die Gedenkstätte „Goldener Löwe“, Marienstr. 57 in 99817 Eisenach

ganz herzlich ein.

Nach den Grußworten vom Vorsitzenden der SPD Thüringen, Andreas Bausewein, und Dr. Roland Schmidt, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der FES, spricht die SPD-Generalsekretärin, Yasmin Fahimi, zum Thema: „Sozialdemokratie – von Eisenach bis heute“.

Die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach ist eine der wichtigsten Stätten in der Geschichte der deutschen Sozialdemokratie. Hier wurde am 7. August 1869 unter Führung von August Bebel und Wilhelm Liebknecht der Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) eröffnet.

Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Um Anmeldung unter info.erfurt@fes.de wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Steinbrecher
Referentin Mitgliederbetreuung

Alle Artikel von SPD, SPD Wartburgkreis

Kommentare