Du willst unser Land gerechter machen und das mutlose „Weiter-So“ beenden? Du bist bereit, unsere Demokratie zu verteidigen und für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu kämpfen? Dann melde Dich online bei KAMPA17 an! Auf der zentralen Wahlkampf-Plattform der SPD treffen sich alle, die anpacken und Deutschland besser machen wollen.

Foto: Hans-Christian Plambeck / laif

Hier findest Du exklusive Informationen zum Wahlkampf, zur Tour unseres Kanzlerkandidaten Martin Schulz, Aktionsideen, Argumentationshilfen und vieles mehr.

Mach mit!

Unterstütze Martin Schulz und die SPD. Registriere dich jetzt und sei aktiv beim Bundestagswahlkampf 2017 dabei!

Weiter geht’s über folgenden Link:
https://www.spd.de/kampa17start/

Copyright 2017 SPD

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Alle Artikel von Banner, SPD, SPD Wartburgkreis

2 Kommentare bis jetzt.


  1. Triebe Heidi sagt:

    Werter Herr Schulz!
    Sie sind mir sehr sympatisch.Trotzdem habe ich noch einige Fragen an Sie.
    Wie konkret sehen Ihre Pläne nach sozialer Gerechtigkeit aus?
    Sind Sie für ein Einwanderungsgesetz oder ungebremsten Flüchtlingsstrom nach Deutschland?
    Warum dauert die Rentenangleichung so viele Jahre?
    Wird die Erhöhung des Mindestlohnes wieder auf die Bevölkerung umgelegt?

    Ich erwarte die Beantwortung meiner Fragen per Email oder bei Ihren Auftritten in der Öffentlichkeit. Vielen Dank

    • Maik Klotzbach sagt:

      Sehr geehrte Frau Triebe,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Ihre Sympathie für Martin Schulz freut uns. Er steht wie kein anderer für die SPD und das Thema „soziale Gerechtigkeit“. Auf Ihre Fragen möchte ich kurz eingehen.
      Das Parteiprogramm ist derzeit noch in Arbeit, es kristallisieren sich aber bereits ein paar Schwerpunkte heraus. Unter anderem hat die Bundestagsfraktion ein Gesetz zur Begrenzung von Managergehältern in Gang gebracht. Damit sollen die Gehaltsexzesse, die schon lange nicht mehr dem normalen Arbeiter zu erklären sind, deutlich eingedämmt werden.
      Dazu gehört auch die Beseitigung der Ungleichbehandlung von Frauen im Berufsleben, sei es bei Beförderungen oder der Bezahlung.
      Viele weitere Themen stehen zur Diskussion: Verlängerung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld für langjährig Beschäftigte, Eindämmung von Zeitarbeit und Befristung.
      Die SPD setzt sich schon viele Jahre für ein Einwanderungsgesetz ein, welches viele Asylanträge und die riskante Flucht der Menschen überflüssig machen würde. Dies scheitert bisher am Widerstand der CDU/CSU.
      Auch die Rentenangleichung ist erst durch die SPD erfolgreich in die Umsetzung gegangen. Der vergleichsweise lange Zeitraum wurde gewählt, um die Rentenkasse nicht übermäßig zu belasten. Die Mehrausgaben müssen aus zusätzlichen Steuergeldern gedeckt werden.
      Der Mindestlohn ist ein großer Erfolg für unser Land. Unternehmen können sich jetzt nicht mehr im Lohndumping gegenseitig unterbieten. Wer wenig verdient, bekommt noch weniger Rente. Nur mit guten Löhnen können Menschen gut Leben. Hier sind alle aufgerufen, sich in Betriebsräten und Gewerkschaften zu engagieren um auch hier für mehr Gerechtigkeit zu sorgen.

      Die von Ihnen angesprochenen Themen sind vielfälltig und schwierig in wenige Worte zu fassen. Die SPD mit ihren Mitgliedern arbeitet unter hochdruck daran unser Land nach vorne zu bringen. Sie sind gerne dazu aufgerufen uns zu unterstützen. Die Fragen die Sie bewegen, bewegen auch viele andere Menschen in unserem Land. Wir können diese Aufgabe nur gemeinsam bewältigen.

      Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Informationen zu Martin Schulz finden Sie unter: https://martinschulz.spd.de/

      Mit freundlichen Grüßen
      Maik Klotzbach
      stellv. Vorsitzender
      SPD Wartburgkreis

Kommentare