Der SPD- Kreisverband Eisenach wählte am vergangenen Samstag einen neuen Vorstand. Dabei wurde Heidrun Sachse einstimmig als Vorsitzende bestätigt.

Zu ihren Stellvertretern wurden Susanne Köhler und Denny Saul gewählt. Sven Raab bleibt Schatzmeister. Der Vorstand wird komplettiert durch Mario Demme als Schriftführer sowie Stephanie Lohse und Frank Rothe als Beisitzer.

Nicht mehr angetreten waren Michael Klostermann, Heidrun Stolle und Meinhard Golm. Heidrun Sachse dankte ihnen für ihr langjähriges Engagement und ihren Einsatz für die Eisenacher Sozialdemokratie. Der Dank wurde von den Anwesenden mit viel Applaus quittiert.

Diskutiert wurde auf der Versammlung in der Traditionsstätte „Goldener Löwe“ u.a. über die anstehende Gebietsreform, insbesondere über die Frage eine Stärkung der demokratischen Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Im neuen Jahr soll außerdem über die anstehende Reform der Thüringer Theater- und Orchesterlandschaft diskutiert werden.

Im Anschluss ließen die Genossinnen und Genossen zusammen mit der SPD Wartburgkreis das Jahr bei einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ausklingen.

SPD Wartburgkreis
Maik Klotzbach

Alle Artikel von SPD, SPD Wartburgkreis

Kommentare