Ehrenamtspreis Kategorie Sport vergeben


Michael Klostermann, Vorsitzender der SPD Wartburgkreis, übergab auf dem Sportplatz des Eisenacher Ortsteils Hötzelsroda am Rande eines dreitägigen Jugend-Fußballcamps den Julius Lippold Ehrenamtspreis der SPD-Wartburgkreis, dotiert mit 250 Euro und einer regional gefertigten Holzmedaille, an die SG Hötzelsroda für deren hervorragende Nachwuchsarbeit. Eric Hildebrandt nahm in seiner Funktion als Vereinsvorsitzender den Preis entgegen.

Klostermann lobte die engagierte Arbeit des Vereins, mit welchem Enthusiasmus die Verantwortlichen Eltern und künftige Fußballer in den Sportverein einbinden. Durch die Zusammenarbeit der SG Hötzelsroda mit Grün-Weiß Stockhausen sei es gelungen, in fast allen Altersgruppen Mannschaften zu bilden. Die Stockhäuser sollen 2023 für ihr Engagement geehrt werden, kündigte Klostermann bereits an.

Der Ehrenamtspreis der SPD Wartburgkreis wird jährlich in vier verschiedenen Kategorien vergeben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert