Die Geburtstagstorte wird angeschnitten

Die Geburtstagstorte wird angeschnitten

Anlässlich des 25-jährigen Geburtstags lud der Stadtjugendring seine Mitglieder zu einer kleinen Geburtstagsfeier ein. Wir waren mit 4 Jusos vor Ort und haben einige Interessante Gespräche geführt. Der Kaffee und die leckere Geburtstagstorte ließ das schlechte Wetter schnell vergessen. Für Abwechslung sorgten einige Mitgliedsvereine. So führte z.B. das Wartburg-Ensemble 2 schöne Tänze auf und der Fanfarenzug der Wartburgstadt Eisenach gab uns eine Kostprobe ihres Könnens. Zum Abschluss gab es noch einen Cocktail an der Bar, natürlich alkoholfrei. Wie die anderen Vereine auch gestalteten wir ein Plakat über unsere Arbeit. So konnte man sich schnell und einfach einen Überblick über die Vielfalt des Stadtjugendrings verschaffen. Wir wollen auch weiterhin mit dem Stadtjugendring zusammenarbeiten und versuchen junge Menschen für Politik zu begeistern. Politik darf uns nicht egal sein. Nur mit engagierten jungen Menschen können wir gemeinsam für eine friedliche und vielfältige Gesellschaft eintreten.
Der Stadtjugendring Eisenach e.V. ist seit 1993 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Er ist parteipolitisch sowie konfessionell unabhängig. Mit seinen 16 Mitgliedsvereinen und –initiativen steht er für die „bunte Vielfalt“ von Jugend- und Jugendverbandsarbeit in Eisenach. Getragen wird der Verein durch die Arbeit seiner Mitglieder und seines ehrenamtlichen Vorstandes.

Die Jusos von links: Konstantin Petry, Denny Saul, Stephanie Loose, Martin Geißler

Die Jusos von links: Konstantin Petry, Denny Saul, Stephanie Loose, Martin Geißler


Das Wartburg-Ensemble zeigt sein Können

Das Wartburg-Ensemble zeigt sein Können

Jusos EA/WAK
Maik Klotzbach

Alle Artikel von SPD, SPD Wartburgkreis

Kommentare