Für die diesjährige Verleihung des Gustav-Heinemann-Bürgerpreises bekamen wir sehr viele Bewerbungen. Die Einsendungen sind ein toller Beweis für die Lebendigkeit unserer Partei. Gustav Heinemann hätte sich über so viel Zuspruch, Interesse und Beteiligung sicher gefreut. Alle Vorschläge zeigen, dass bürgerschaftliche Arbeit in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert hat. Der Einsatz für andere Menschen und unsere Demokratie ist ein hohes Gut. Vielen Dank für dieses Engagement!

Das Kuratorium hat in einem Vorauswahlverfahren vier Vorschläge für die Abstimmung im Internet nominiert. Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen. Alle, die mit ihren Vorschlägen bei der sich nun anschließenden Abstimmung im Internet nicht zum Zuge kommen, bitten die Kuratoriumsmitglieder um Verständnis.

Gustav Heinemann (1899 - 1976)

Gustav Heinemann (1899 – 1976)

Folgende Nominierte sind weiter im Rennen:
• Matthias Hamann (Leiter Notunterkünfte für Flüchtlinge der Berliner Stadtmission)
• „Münchener Freiwillige – Wir helfen“
• „Leipzig nimmt Platz“
• Kreishandwerksmeister Felix Harth, Bauunternehmer Tim Gemünden, Architekt Joachim Kuller aus Ingelheim und Vorsitzender der Geschäftsführung der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Stefan Rinn

Vom 6. April bis zum 22. April 2016 kann abgestimmt werden, wer in diesem Jahr den Gustav-Heinemann-Bürgerpreis erhalten soll. Online findest Du die Profile und Portraits der Nominierten. Bitte beteilige Dich an der Abstimmung!

Die Preisverleihung durch unseren Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel findet am Freitag, dem 23. Mai 2016, um 17.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus in Berlin statt.

Herzliche Grüße

Katarina Barley

Alle Artikel von SPD, SPD Wartburgkreis

Kommentare