Beim Wartburgkreis/Thüringen, ca. 126.000 Einwohner, Kreisstadt Bad Salzungen, ist zum

01. Januar 2016 die Wahlbeamtenstelle einer/eines hauptamtlichen

Ersten Beigeordneten

zu besetzen.

Der/Die Erste Beigeordnete ist Beamter/in auf Zeit und wird durch den Kreistag für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Die Besoldung erfolgt entsprechend der Thüringer Kommunalbesoldungsverordnung nach Besoldungsgruppe B 2 ThürBesG. Daneben wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Zum Geschäftsbereich gehören folgende Fachämter: Bauordnungsamt, Umweltamt, Amt für Sicherheit, Ordnung und Verkehr sowie das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt. Änderungen hinsichtlich der Zuordnung zum Geschäftsbereich bleiben vorbehalten bzw. sind geplant. Darüber hinaus obliegt der/dem Ersten Beigeordneten die Stellvertretung des Landrats.

Gesucht wird eine belastbare, verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige und fachlich qualifizierte Führungspersönlichkeit mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft und mehrjähriger Leitungserfahrung vorzugsweise im kommunalen Bereich, die zu einer vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Landrat sowie dem Kreistag bereit ist und sich mit der Wartburgregion identifiziert. Sie sollte es verstehen, eine bürgerorientierte Verwaltung engagiert weiterzuentwickeln und Mitarbeiter kooperativ und leistungsorientiert zu motivieren und zu führen.

Bewerber/Bewerberinnen müssen die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllen.

Vorausgesetzt werden zudem:

  • mindestens Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder mindestens Abschluss des Fortbildungslehrganges II (A II)
  • nachgewiesene Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Neuen Kommunalen Finanzwesens und der Kosten-Leistungsrechnung sind erwünscht (z.B. Betriebswirt Public Management o.ä.)
  • umfassende Kenntnisse und Berufserfahrung in den Aufgabenbereichen der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungserfahrung und Kenntnisse des verantwortlichen Geschäftsbereiches
  • mehrjährige Leitungserfahrung vorzugsweise im kommunalen Bereich

Bewerber/innen, die im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 des Sozialgesetzbuches (SGB) IX schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (inkl. tabellarischen Lebenslaufs, lückenlosen Tätigkeitsnachweises, beglaubigter Zeugnisabschriften sowie einschlägiger Prüfungs- und Dienstzeugnisse und Referenzen) richten Sie bitte im verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Bewerbung Erste/r Beigeordnete/r“ bis zum 05. November 2015 an folgende Anschrift

-persönlich-

Landrat des Wartburgkreises

Herrn Reinhard Krebs

Erzberger Allee 14

36433 Bad Salzungen.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten (einschließlich Reisekosten) werden nicht erstattet.

Bitte beachten Sie, dass soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten DIN-A4-Rückumschlag beifügen, davon ausgegangen wird, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

Link zur Ausschreibung

 

SPD Wartburgkreis

Maik Klotzbach

 

Für Interessenten und Rückfragen stehen wir unter wartburgkreis@deinespd.de zur Verfügung.

 

Alle Artikel von SPD, SPD Wartburgkreis

Kommentare


  • Folge uns auf Twitter

  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.