Persönliches:

In den vergangenen Jahren konnte ich mit der Übernahme des Bürgermeisteramtes in Unterbreizbach wertvolle Erfahrungen im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern sammeln, insbesondere lernte ich ihre alltäglichen Probleme kennen. Hierbei musste ich lernen, dass ein Großteil dieser Probleme sich nicht auf Gemeindeebene lösen lassen. Um verstärkt Einfluss auf die nächst höhere Ebene ausüben zu können, kandidierte ich für den Kreistag.

Werdegang:

  • 1978: Abitur in Merkers
  • 1978-1981: Grundwehrdienst bei der NVA
  • 1981-1988: Mathematikstudium und Forschungsstudium an der Technischen Universität Ilmenau
  • 1988-1990: Programmierer im Kaltwalzwerk Bad Salzungen
  • 1991-2002: Softwareentwickler bei der Siemens AG in Bad Hersfeld im Bereich Mobilfunk
  • 2002-2006: Fachgruppenleiter, Intellegente Netze bei der GPP AG in Bad Hersfeld
  • seit 2006: Bürgermeister der Einheitsgemeinde Unterbreizbach.

Ziele:

  • Mehr Bürgernähe im Wartburgkreis durch starke Kommunen
  • Weg von der Parteipolitik, mehr hin zu Entscheidungen der Sache wegen
  • Bei Entscheidungen verstärkt die Belange aller Regionen beachten
  • Verantwortlicher und sparsamer Umgang mit öffentlichen Mitteln
  • Sicherung und Ausbau der Bildungseinrichtungen im Landkreis.