Aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen und Infos finden Sie hier =>

Der Landtagskandidat stellt sich vor:

Name:Martin Geißler
Partei:SPD
Alter:31
Wohnort:Vacha OT Masbach
Beruf:Mitarbeiter im Außendienst in einem Umweltlabor
Politisch aktiv war ich bisher:– 2010 bis 2014 Gemeinderat Wölferbütt
– 2014 bis 2019 Ortsteilbürgermeister Wölferbütt
– Seit 2019 Fraktionsvorsitzender „Freie Liste Oechsetal und SPD“ im Stadtrat Vacha
Mein Held in der Geschichte: Neil Armstrong
Meine Heldin in der Gegenwart: Meine Mutter Annette Geißler
Mein Lieblingsessen: Schnitzel mit Pommes
Zurzeit lese ich: Analog ist das neue Bio
Ich verabscheue: Das Smartphone
Ich würde gerne mal einen Abend verbringen mit: Jonny Hill
Mein Lebensmotto: Schön ist es auf der Welt zu sein, sagt die Biene zu dem Stachelschwein.
Zur Landtagswahl trete ich an, weil: Ich möchte diese hektische und komplizierte Welt, einfacher und menschlicher machen.
Die drei wichtigsten Themen für die nächste Legislaturperiode sind aus meiner Sicht: – Sanierung bzw. Neubau der L2601 und L2602 von Völkershausen nach Oechsen und Stadtlengsfeld
– Die aufgebähte Bürokratie soll auf ihre Praxistauglichkeit überprüft und reduziert werden.
– Stärkung und Würdigung des ländlichen Raums
Wenn ich am 27. Oktober nicht in den Landtag gewählt werde, werde ich am Morgen des 28. Oktober: Meine reguläre Arbeit als Mitarbeiter im Außendienst fortführen, die Wahlplakate abhängen und dankbar sein für die gemachten Erfahrungen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mein Name ist Martin Geißler, bin 31 Jahre alt und komme aus Masbach, einem kleinen Ortsteil von Vacha.

Seit nunmehr über 9 Jahren übernehme ich kommunalpolitische Verantwortung: aktuell als Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Stadtrat von Vacha. Hauptberuflich arbeite ich als Außendienstmitarbeiter in einem Umweltlabor in Krauthausen. Hier habe ich vielfältigen Kontakt zu Menschen. Sei es im Alten- und Pflegeheim, bei den Mieterinnen und Mietern in den Wohnungsgenossenschaften oder in den verschiedenen Betrieben in der Region.

Unsere Gesellschaft braucht ein neues WIR-Gefühl! Deshalb sollten die Menschen wieder aufeinander zugehen. Unsere Welt ist hektisch und kompliziert geworden. Doch gemeinsam können wir das ändern. Man sollte sich z.B. kritisch mit der Digitalisierung auseinandersetzen. Es sollte doch möglich sein, das Smartphone einmal weg zu legen und sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. Dies ist nur eine von vielen Ideen, die ich mit Ihnen weiterentwickeln und umsetzen möchte.

Dafür möchte ich mit Ihnen zusammen kämpfen:

  • Die L2601 und L2602 von Völkershausen nach Oechsen und Stadtlengsfeld soll neu gebaut bzw. saniert werden
  • Der ländliche Raum soll stärker gefördert und gewürdigt werden
  • Die aufgeblähte Bürokratie soll auf ihre Praxistauglichkeit überprüft und reduziert werden
  • Für die Erhaltung der friedlichen Demokratie. Ich möchte gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern ein neues Wir-Gefühl entwickeln. Denn es ist: Zeit für Menschen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich habe einen Traum:

Ich möchte die Gesellschaft menschlicher und sozialer machen. Darum bitte am 27. Oktober Martin Geißler und SPD wählen.

So erreichen Sie mich:

  • SPD Wartburgkreis, Marienstraße 57, 99876 Eisenach
  • Telefon: 0172/6428726 · E-Mail: martin.geissler@deinespd.de
  • www.spd-vacha.de
  • Facebook/Instagram: @martin_woelferbuett

Martin Geißler

SPD-Kandidat für den Wahlkreis 05